TV-Tipp

18. November 2009 |

Wer am frühen Freitagabend Fernsehen schaut, kann am 20.11. zwischen 18:15 Uhr und 18:20 auf Vox den folgenden Satz hören: „Während Bernt die Kürbissuppe mit Curry verfeinert, haben die Damen unendlichen Spaß mit den Pilzen für den Hauptgang.“

12 Kommentare zu TV-Tipp

Avatar

platero y yo

18. November, 2009 um 11:06

Und dann warten wir gespannt, ob jemand im Laufe des Abends den folgenden Satz sagen wird: „Ich esse etwas, das mich das Getränk dazu so richtig schätzen lehrt“

Avatar

Marvin Kleinemeier

18. November, 2009 um 11:15

Ich wusste, dass du deine Stellung irgendwann schamlos ausnutzen wirst ;-)

Kann denn nicht auch wer 2666 Zwiebelwürfel hacken? Oder 2666 Gramm Schweinemett verbraten?

Avatar

MUHLMANN

18. November, 2009 um 18:44

Vielleicht haben die Damen auch nicht Unendlichen Spaß, sondern etwas zuviel Spaß ;)

Avatar

achim szepanski

18. November, 2009 um 19:51

bolano?

Avatar

JesusJerkoff

18. November, 2009 um 20:26

Was ist mit Cornflakes, wegen der Knusprigkeit?

Avatar

platero y yo

18. November, 2009 um 22:19

Na, das wär ja was, wenn die Damen im Vorabendprogramm ein Magic Mushroom Omelett untergejubelt bekämen!

Avatar

Marvin Kleinemeier

19. November, 2009 um 12:15

@achim szepanski

Thorsten Krämer ist auch Kolumnist auf zwei666.de, wo Bolaños 2666 gelesen wird…

Avatar

Thorsten Krämer

19. November, 2009 um 15:18

@Marvin
Ich arbeite dran… ;-)

Avatar

wolf schwarzkopf

20. November, 2009 um 17:44

@Thorsten Krämer
war das ein code für die tiersendung…18.17 uhr hund mit tumor??
vertierung, ver-möhrung :-(
xx

Avatar

Thorsten Krämer

23. November, 2009 um 19:13

@wolf schwarzkopf
Ich kann Ihnen nicht ganz folgen – Tiersendung, Hund? Laut Sendeplan sollte von 18-19 Uhr eine ganz harmlose Kochsendung laufen…

Avatar

NO

24. November, 2009 um 10:43

Übrigens Hund:

Sowohl Lenz, alsauch Orin töten einen Hund. Der erste schlitzt vorsätzlich aber krank ein fremdes Tier auf und löst die Gately-Schlägerei aus, der andere schleift den am Auto fest gebundenen s. JOhnson seiner Mutter zu Tode – vermeintlich versehentlich. Ist das eine Parallele und welche Bedeutung hätte die?

Avatar

Stephan Bender

24. November, 2009 um 15:02

@ NO:

Volkstümlich: (arab. ) : Hunde bedeuten Feinde.

Träumt jemand, ein Hund belle ihn an, wird er mit einem ehrlosen Feind in einen Wortstreit geraten.
Beißt ihn der Hund, wird er von solch einem Kerl hart bedrängt werden.
Dünkt es einen, ein Hund zerreiße seine Kleider, wird ein ehrloser Feind seinem Besitz und seiner Ehre Schaden zufügen.
Tötet er den Hund, wird er einen solchen Widersacher vernichten.
….
….

—————————————-

Quelle:

http://www.traumdeuter.ch/texte/4088.htm

Jetzt kommentieren

Über das Buch

1996 erschien »Infinite Jest« in den USA und machte David Foster Wallace über Nacht zum Superstar der Literaturszene. Vor einem Jahr nahm sich David Foster Wallace das Leben. Sechs Jahre lang hat Ulrich Blumenbach an der Übersetzung von Wallaces Opus magnum gearbeitet, dem größten Übersetzungsprojekt in der Geschichte des Verlags Kiepenheuer & Witsch.
Mehr zum Buch »
Termine zum Buch »

November 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
  • TRIO 24: Ach du dickes Ding! | Sätze&Schätze: [...] Kapituliere ich ausnahmsweise vorzeitig, plagt mich noch lange, lange Zeit ein schlechtes Gewi [...]
  • Christian: Gibt es auch günstiger: http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B005NE5TA4/ref=dp_olp_used?ie=UTF8 [...]
  • Steffen: Ja tatsächlich tolle Idee und schön umgesetzt. Das ist ein ziemlich vertrackte Stelle im Buch der [...]
  • (ohne Titel) « VOCES INTIMAE: [...] aus Berlin zu sein, ist wohl nur für Berliner eine relevante Information. Like this:LikeS [...]
  • VOCES INTIMAE: [...] aus Berlin zu sein, ist wohl nur für Berliner eine relevante Information. Like this:LikeS [...]